Auf  diese Walnuss-Vierlinge bin ich sehr stolz und es gibt sogar mehrere davon. 
Da muss vor 10-15 Jahren eines meiner Eichhörnchen eine der gekauften Walnüsse
aus Kalifornien als Wintervorrat eingegraben und darauf vergessen haben. Vor drei
Jahren hab ich die ersten Nüsse auf dem nun schon ungefähr 7 Meter hohen Baum
bemerkt. Ich wusste gar nicht, dass das ein Nussbaum ist. Denn auf  engstem Raum
stehen dort auch noch eine Esche und eine Eiche. Diese Nüsse sind auch wesentlich
größer als die bisher an meine Eichhörnchen verfütterten aus dem Mostviertel und
ich hab auch noch nie mehr als einen "Dreier-Pack" gesehen. Bisher  zählte
ich meine  Ernte nach Stück, heuer  wahrscheinlich schon nach Kilo!!!!!
Nachtrag Mitte September:
Scheibenkleister! Von den ungefähr 40-50 Stück blieben mir am Ende nur 14 Stück!
Irgend ein Tier, Eichhörnchen, Vogel oder sonst was, hatte den Baum gründlich abgeräumt!