8. März. 2006

Heute war der "internationale Tag der Frau" und ich hatte mir den Kopf zerbrochen, womit ich meiner Holden eine richtige Freude machen könnte! Blumen hab ich ihr schon beim Frühstück überreicht. Die hatte ich gestern, während sie unten in der Waschküche war, vom Automaten geholt und in einer Ecke des Balkons hinter leeren Blumentöpfen versteckt. Damit sie schön frisch bleiben, hab ich sie etwas mit Wasser besprüht. Es war kalt in der Nacht, aber Blumen mit Eiskristallen sind ja auch ganz schön! Für den Abend hab ich mir für sie eine ganz besondere Freude ausgedacht. Sie sollte einmal den Abend ohne jeden Stress verbringen können! Ich hab sie also nachmittags im Büro angerufen: "Schatzilein, Du brauchst Dich heute am Abend nicht so beeilen mit dem Heimkommen. Du musst auch kein Nachtmahl kochen, ich hab mir gedacht ich geh nach der Arbeit mit zwei Kollegen essen und dann zum Bowling. Du kannst es Dir also endlich wieder einmal so richtig gemütlich machen zu Hause."


Nun habe ich zwei Wochen gewartet, ob mir ein weibliches Wesen einen Kontra gibt! Es kam keiner, nicht im Gästebuch und auch nicht per E-Mail. Was ist los mit Euch? Gut dann übernehme ich dies in Eurem Sinn:

 Meine Frau hatte mein gut gemeintes Angebot angenommen! Sie beeilte sich tatsächlich nicht mit dem Nachhausekommen und gekocht hatte sie auch nicht. Aber ein Zettel mit einen großen "DANKE" lag auf dem Küchentisch, also war sie doch zu Hause gewesen. Aber nur um sich umzuziehen. Sie hatte die Frauen meiner beiden Kollegen angerufen und sie genossen den freien Abend zu dritt. Abend ist gut, sie kam eine Stunde nach mir nach Hause! Also das hätt´ es früher nicht gegeben!! ;-))

Anmerkung: Obiges ist frei erfunden! Ich hatte diese Entwicklung schon vor
 Jahren vorhergesehen und entschloss mich Single zu werden!