Mein "Hansi"

Ich habe mir vor einigen Jahren ganz speziell für mich und wirklich extrem platzsparend einen "Allzweckraum" eingerichtet. Er beinhaltet eigentlich alles, was ich wirklich brauche oder auch nur gerne in Griffweite habe. Hier wird gekocht, gegessen, Geschirr gespült, gearbeitet (gebastelt), es gibt eine Nische mit großer Waschmuschel und Alibert, auch Fernseher und Telefon sind vorhanden und natürlich auch ein Computer mit Printer. Vielleicht ist nicht immer alles in meiner "Küche" so hochglänzend wie es in einer "echten" Küche sein sollte, sie ist ja auch Werkstätte, aber es ist der wahrscheinlich praktischste Raum Mitteleuropas ;-))). Vom Fenster aus sehe ich auf mein mit Motor aus- und einfahrbares Vogelfutter-Häuschen und dort herrscht auf zwei Ebenen oft ein richtiges Gedränge! Oben die Aktiven und unten Jene, die auf das warten, was herunter fällt und das ist nicht gerade wenig! Zu den Aktiven gehören auch Eichkätzchen, die sich die Sonnenblumenkerne mit den Vögeln teilen.


 
Und dann gibt es noch "Hansi"!

Er holte sich zuerst Walnüsse, die ich auf das Fenstersims gelegt hatte und dann legte er seine anfängliche Scheu ab und holte sie von meinem "Küchentisch" oder aus meiner Hand. Schon ausgelöste Nüsse findet er in einer Schale, aber aus meiner Hand schmecken sie besser! Nach ein paar Tagen "frühstückten" wir sogar gemeinsam. Aber er interessiert sich auch für Computer und kennt auch schon meine Olympus-Kamera.

Vergrößerung der Bilder durch anklicken der Bildes

Unten: Einen Spielkameraden gibt es auch schon.