Natur knapp vor unserer Nase
Diese Seite ist eigentlich für Kinder gedacht, um das Interesse an der Natur zu wecken.

"Willst du uns beim Nestbau zusehen?" fragten mich die Erdwespen unten.
Ich wollte und war dankbar und auch stolz, weil ich es durfte.

Erdwespen beim Höhlenbau 
Stück für Stück transportieren sie Erdklümpchen und Steine hinaus. Zu schwere Steine werden vor dem Bau abgelegt, siehe Bild 1, mit leichteren, wie Bild 4, fliegen sie ein Stück weg vom Bau und lassen sie dort einfach fallen. Da ich ohne Teleobjektiv arbeite, musste ich vorsichtig wirklich ganz nah ran und das machte sie schon etwas nervös! Ich wurde im wahrsten Sinne des Wortes "umschwärmt" und auch ein wenig beschnuppert. Aber da gilt das Prinzip eigentlich fast aller Tiere dem Menschen gegenüber:
Wenn Du mir nichts tust, dann tu ich dir auch nichts! Aber trotzdem ist Vorsicht natürlich immer angebracht!
Und das Wichtigste! Keine plötzlichen Bewegungen, das erschreckt Tiere und wird oft als Angriff gewertet!

NAHAUFNAHMEN
[Pflanzen1]
[Pflanzen2] [Tiere1] [Tiere2] [Tiere3] [Tiere4] [Tiere5] [Tiere6] [Tiere7] [Kreuzspinne] 
[Technik] [Gemischt]

WEITERE FOTOSEITEN
[Lieblings-Fotos
1] [LF 2] [LF 3] [LF 4] [LF 5] [LF 6] [LF 7] [LF 8] [LF 9] [LF 10] [LF 11] [LF 12] [LF 13]
[LF 14] [LF 15] [LF 16] [LF 17] [LF 18] [LF 19] [LF 20
[Umgebung 1] [Umgebung 2] [Umgebung 3] [Wolken 1] [Wolken 2] [Wald&Wiese 1] [Wald&Wiese 2]
[Burg Feistritz1] [Burg Feistritz 2] [Feistritz Ort] [Feistritz Land] [Eisträume] [Molztal 1] [Molztal 2]
  [Haus] [Gartentiere] [Pilzkönig] [Baumwunder]