Liebes Christkind, heuer bin ich sehr egoistisch und wünsche mir etwas für mich ganz alleine!

Ich habe eine Nachbarin die mich schon seit vielen Jahren mit ihrer Anrufen terrorisiert. Ich war früher hobbymäßiger CB-Funker und seit damals macht sie mich für ihr schlechtes Fernseh-Bild und fallweise auftretende TV-Störungen verantwortlich! Natürlich erzählte sie auch jedem der es hören wollte - oder auch nicht - von ihren Problemen mit dem "bösen" Nachbarn! Sie suchte auch nach anderen "Funkgeschädigten" in der Nachbarschaft, fand aber keine. Eigentlich hätte ihr dies zu denken geben sollen, aber mit dem "Denken können" ist das eben so eine Sache! Auch wenn ich gar nicht zu Hause war, marterte sie meine Familie mit ihren Beschwerden und damit verursachte sie auch selber Beschwerden. Herzbeschwerden bei meiner Mutter und Asthmaanfälle bei meiner Frau, weil sich beide darüber aufgeregt hatten. Ich könnte jetzt einen kleinen Roman schreiben, aber ich will Dich nicht überfordern! 

Schon vor 5 Jahren habe ich mit dem "Funken" ganz aufgehört, aber sie ruft noch immer an! Ich bin 100%-ig davon überzeugt, dass die Störquellen in ihrem eigenen Haus zu suchen sind, aber ich kann ihr das nicht erklären, weil sie sofort nach ihren Beschimpfungen und Drohungen den Hörer auflegt! Aber auch wenn ich zu Wort käme, würde sie mir als "Lügner" kaum glauben und begreifen würde sie es wohl auch kaum! Liebes Christkind, kannst Du bitte den "Heiligen Geist" einmal bei ihr vorbei schicken, damit er sie endlich erleuchten möge? Oder könntest Du sie vielleicht selber dazu bewegen, dass sie einen Fernseh- oder Antennenfachmann oder zumindest einen Elektriker kommen lässt, um ihre Leitungen zu kontrollieren? Nein nicht die, die elektrischen meine ich! 

Ich nehme diese arme Frau und ihre mehr als lächerlichen Drohungen zwar noch immer nicht ernst, aber trotzdem ärgere ich mich heute mehr als früher über ihre Anrufe und das ist auch nicht gerade das Gesündeste! Liebes Christkind, wenn Du mir meinen Wunsch erfüllst, dann verspreche ich Dir, sie nicht mehr zum Teufel zu wünschen! Dies ist natürlich nur sprichwörtlich gemeint!