Eine fröhliche Weihnacht?
Das Covid-19 war für dieses Familienfest ein weiterer Tiefschlag! Für die Erwachsenen war
Weihnachten früher vor allem wegen dem Zusammenkommen der gesamten Familie wichtig.
In der Regel gab es das nur 1x oder 2x im Jahr. Der erste Angriff auf dieses Familientreffen
 war das Auto. Meist wohnte die Familie nicht weit voneinander, aber durch das Auto verteilte
man sich in alle Himmelsrichtungen. Die zweite Aufsplitterung gab es durch die Kleinfamilien.
 Mama oder Schwiegermutter? Wann und wer zuerst? Die früher gemeinsam verbrachte Zeit
halbierte sich meist etwas stressig.
"Hallo Mama, wir glauben es ist das Beste, wir verschieben das Ganze auf Ostern. Ja?
Also Mama, bitte, bitte nicht  böse sein. Ja? Bussi von uns."
 

und nun ein Prosit Neujahr 2022