Ostern 2020. Es hätte mich ja gewundert, wenn es nicht noch einen dritten Weltkrieg gegeben hätte!

Aber nach 75 Jahren hat er uns doch noch erreicht und diesmal ist es einer, der anscheinend keinen Flecken unserer Erde vergisst. Völlig unerwartet und auf dem falschen Fuß hat er uns erwischt. Und es ist ein ganz anderer Krieg und mit uns bisher nicht bekannten Waffen. Zumindest nicht in dieser Größenordnung. Es ist ein einseitiger Krieg und gegen einen unsichtbaren Gegner. Wie soll man sich gegen etwas wehren, das man nicht sehen kann? Er bringt uns zu Tausenden um und wir können uns nicht zur Wehr setzen. Wir können nur versuchen, uns mit den vorhandenen Mitteln zu schützen, uns gegenseitig Mut zu machen und beten und hoffen, dass dieser hinterhältige Gegner irgendeinmal die Lust am töten verliert!

Amen

Fortsetzung Anfang August 2020.
Seit vielen Jahrzehnten gibt es vor allem bei den Europäern die Angst vor der  "Übervölkerung" beim Rest der Welt. Schon meine Großmutter hatte vor ungefähr vierzig bis fünfzig Jahren ihre ganz persönliche Meinung:
"Dem Herrgott fällt da bestimmt wieder etwas dazu ein! Kriege, Erdbeben, andere Katastrophen, Hungersnot, Seuchen, usw." Das Problem mit der Umwelt kannte man damals noch nicht. Was sie denken oder sagen würde, wenn sie von dort oben herunter schaut!?   

26.Oktober 2020
Österreichischer Staatsfeiertag auf Sparflamme. Dieser Virus hat uns voll im Griff und wie es aussieht, fühlt er sich wohl bei uns und auch bei unseren Nachbarn! Mund-Nasenschutz, Mindestabstand (!?!) zum Nächsten 1 Meter, kein Händeschütteln, keine Umarmung sind das mindeste, was wir selber tun können! Und hoffen dass die Wissenschaftler möglichst bald einen wirksamen Impfstoff finden. Ich gehöre altersmäßig angeblich zu der am meisten gefährdeten Gruppe und sollte mich so wenig als möglich "unter Leute begeben"! Da habe ich aber einen großen Vorteil vielen Andern gegenüber! Ich war fast mein ganzes Leben im Verkauf und hatte reichlich von dem, was man heute als  "soziale Kontakte" bezeichnet und habe mich schon vor Jahren dazu entschlossen, mich davon zu erholen. ;-)

>>>>>>>> GEDANKEN ZUR UKRAINE <<<<<<<<<

23.Februar 2022
Russland überfällt die Ukraine. Das Wort Überfall erinnert sehr an den Beginn des 2.Weltkrieges. Hitler marschiert zuerst ohne großen Wiederstand in Österreich ein und "überfällt" anschließend Polen. Alles, was darauf folgt, ist bestens bekannt. Wobei man immer nur von "Hitlers" Einmarsch und Überfall spricht, also müsste man jetzt auch von "Putins" Überfall sprechen. Oder nicht!?

Jedenfalls begann alles vor unserer Haustüre und die Ukraine ist auch nur etwas mehr als lächerliche 1000 Kilometer von uns entfernt. Was mir persönlich große Sorge bereitet, ist der berühmte "rote Knopf" und die Tatsache, dass man heute mehr denn je weltweit von Psychopaten liest, die beispielsweise völlig unmotiviert wildfremde Menschen, aber auch Vater und Mutter attackieren und sich, aus welchem Grund auch immer, dazu berechtigt fühlen. Das gefährliche daran ist, dass manchen Menschen die sich im Recht fühlen auch jedes Mittel recht ist, ihr Ziel zu erreichen! Das beste Beispiel für diese "geistige Fehlschaltung" ist Trump der Ex-Präsdent der USA. Und das furchtbare daran ist, dass diese Psychopaten auch noch radikale und Gewaltbereite Anhänger finden!
 
In diesem Sinne, Gott schütze die Ukrainer und auch uns!!

27.Februar 2022
Also so "utopisch" waren meine Gedanken oben nicht. Heute hat Putin das erste Mal von einer möglichen "atomaren Abschreckung" gesprochen! Ich meine, auch die eigenen Leute sollten ihn jetzt zur Sicherheit nicht einmal in die Nähe dieses "roten Knopfes" lassen!!

15.März 2022
Es ist furchtbar! Da wird ein Volk von einem übermächtigen Gegner zusammengebombt und wir und der Rest der Welt müssen aus Angst vor einem weiteren Weltkrieg tatenlos zusehen! Lieber Gott hilf den Ukrainern und lass den Putin zur Vernunft kommen! Aber ich glaube, dazu ist es schon zu spät. Außerdem käme das einem Wunder gleich und ich denke das schafft selbst Gottvater persönlich nicht mehr!
Eine kleine Chance hätte vielleicht noch der Göttervater Zeus mit seinem Donnerkeil und einem gezielten Blitz!!

17.März 2022
Wenn´s nicht so traurig und tragisch wär´ könnte es zum Lachen sein! Oben habe ich den Göttervater Zeus erwähnt und heute hat sich der
 Arnold Schwarzenegger in einem Video an die Russen, speziell an die Soldaten und auch an Putin persönlich gewandt.
Und Arnold Schwarzenegger spielt in einem neuen Film genau diesen Zeus! Aber das Video kam noch vom Arnold. :-)  

  

17. April 2022
Also ich bin doch kein guter Christ!! Normalerweise wünsche ich zu Ostern meinen Freunden, Bekannten und allen anderen Menschen Frohe Ostern und alles erdenklich Gute. Ich hätte es von mir nicht gedacht, aber dieses Mal, wünsche ich jemandem und seinen Gefolgsleuten alles nur erdenklich Schlechte!

 

  

 Es