Meine Fahrt nach Würzburg
(Eine wahre Geschichte)

Ein Traum hatte bewirkt, dass ich eigentlich auch nach Würzburg fahren wollte um Euch alle zu überraschen! In diesem Traum hatte ein Freund gemeint, ich müsse unbedingt auch zu dem Treffen fahren! „Das bist Du uns Österreichern und auch Dir selber schuldig!“ Auf meine Frage, wieso wegen der Österreicher und auch warum wegen mir, gab er mir die folgende Antwort:

„Also erstens, hast Du im Gästebuch vom Glasfischerl die Witze von Silvi über uns Österreicher gelesen?“ „Ja hab ich.“ „Das kannst Du doch nicht auf uns sitzen lassen! Ich gebe Dir ein ganzes Buch voll Witze über die Deutschen mit“. „Und nur wegen dem soll ich die weite Fahrt nach Würzburg machen, die Witze kann ich doch auch übers Netz schicken.“  „Ja, aber da geht doch der Dialekt verloren!“ „Blödsinn, den versteht doch ohnedies keiner.“ „Noch größerer Blödsinn, kannst Dich nicht mehr erinnern, wie sich die Deutschen über unsere Witze beim Heurigen in Grinzing fast aus den Socken gelacht haben?“ „Sollst recht haben, aber warum soll ich wegen mir selber fahren?

„Na gut, also zweitens:
Damit sie sehen, dass du in natura nicht das Ekel bist, als das man dich nach deinen blöden *Gedanken zu ..* halten muss!" Ich bedankte mich für sein Kompliment. Er aber darauf: "Du bist noch ein viel größeres." 

Da hab ich ihm eine gelangt, aber trotzdem gab es den endgültigen Ausschlag für meinen Entschluss, tatsächlich auch nach Würzburg zu kommen. Meine Blase hat die dumme Angewohnheit, sich immer um 3h früh zu melden und da ich schon auf war, blieb ich es auch und 45 Minuten später saß ich schon im Auto. Ich wollte Euch alle überraschen, vor allem aber wollte ich der Silvi den Kopf mit den langen Haaren waschen, weil sie eine Menge Bayernwitze so manipuliert hat, dass sie auf Österreich passen! Aber kaum auf der Autobahn, fiel mir ein dass ich mein Gebiss zu Hause vergessen hatte, also wieder 60km zurück um die Beißerchen zu holen und wieder Richtung Autobahn. Diesmal waren es aber nur mehr 40 km, weil noch nicht mal auf der A1, bemerkte ich im Rückspiegel, dass ich das falsche Haarteil auf dem Kopf hatte. Ich hatte in der Eile das schwarz-braune erwischt, das ich noch vor vier Jahren getragen hatte und das passte natürlich nicht mehr zum Nachwuchs! Verdammte Sch...  Also nochmals zurück die 40 km und die Haare getauscht. Mit Vollgas wieder zurück auf die Autobahn. Als ich bei der ersten Autobahnraststätte tanken wollte, wurde ich verhaftet weil sie mich für den Saddam Hussein mit grauer Perücke und falschem Bart gehalten haben. Der Irrtum klärte sich zwar nach zwei Stunden auf, aber nun hatte ich schon zu viel Zeit verloren und ordentlich sauer war ich auch und so fuhr ich wutentbrannt wieder nach Hause und betrank mich ganz fürchterbar! Hab aber bei jedem Glas Rotwein ein Prosit in Richtung Würzburg geschickt! Habt ihr die ungefähr 10 Stück erhalten?
,
,
,
Hi, hi, hi, hi,  hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi, hi.

Hicks