Gedanken zum Gästebuch

In der Einleitung zu einem Gästebuch habe ich gelesen, dass es der Webmaster frustrierend findet, wenn gemachte Einträge in besuchten Gästebüchern nicht erwidert werden. Auch ich schließe mich natürlich dieser Meinung an, möchte aber noch einiges hinzufügen:

Eine schöne Homepage ist noch lange nicht der Charakterspiegel des Webmasters! Da gutes Benehmen aber auch irgendwie zum Charakter eines Menschen gehört, können die ausgebliebenen Gegenbesuche oder auch unbeantwortete E-Mails sehr aufschlussreich sein! 

Dann gibt es da noch meine speziellen "Freunde". Ihre Gästebücher sind voll von fast ehrfürchtigen Worten des Lobes, aber es gibt dazu weder Kommentare im Gästebuch noch erfolgen Gegenbesuche. Es sind zumeist die schon länger im Web etablierten "Großmeister" und da mu
ss man wahrscheinlich andere Maßstäbe anlegen! Aber von einigen kommen als Ausgleich für die "vergessenen" Gegenbesuche regelmäßig E-Mails - man ist ja noch in ihrer Besucherkartei - über Änderungen auf ihren Seiten und eine Einladung, sich diese anzusehen! Man macht also doch noch einen Besuch mit Eintrag, vielleicht auch noch eine zusätzliche E-Mail, aber wieder keine Reaktion! Na gut, dann kann er mich ....(vergessen meinte ich natürlich) und seine Adresse wird von mir in den internen Papierkorb befördert und falls ich etwas voreilig schon einen Link gelegt habe, nimmt dieser den gleichen Weg! Da kann der Webmaster noch so bekannt sein und seine Seiten noch so schön und interessant!

Natürlich könnte es sein, dass der Besucher mit manchen Aussagen auf meiner Homepage nicht ganz einverstanden ist und daher auf einen Eintrag verzichtet? Aber es geht auch anders, wie es einige meiner Besucher gema
cht haben:  z.B.:  "Deine Gedanken zu .. waren interessant zu lesen, auch wenn ich nicht in allem deiner Meinung bin !" Genau so sollte es sein, finde ich !
 

Dann gibt es aber auch die Anderen, und an dieser Stelle möchte ich meine wirklich ernst gemeinte Bewunderung für jene WebmeisterInnen zum Ausdruck bringen, die jeden Eintrag in ihren überdurchschnittlich stark frequentierten Gästebüchern mit einem Kommentar beantworten und sich meist auch noch die Zeit für einen Gegenbesuch nehmen. Verflixt noch mal, wie schafft Ihr das nur?

Ach ja, ich habe schon vor längerer Zeit auf ein Gästebuch verzichtet. Das von mir selber sehr aufwendig gestaltete und bezahltes Gästebuch wurde vom Betreiber ohne Voranmeldung eingestellt und um ein neues anzulegen, dazu fehlt mir die Geduld und auch die Lust! Sorry! Aus fehlendem Ehrgeiz habe ich auch den Besucherzähler gelöscht!